Home / Wer ist Dr.Murat Kemaloğlu?

Wer ist Dr.Murat Kemaloğlu?

dr_murat_kemalogluMurat Kemaloğlu wurde im Jahre 1957 in Izmir, Karşıyaka geboren. Als er das Antalya Gymnasium besuchte, nutzte er das AFS-Programm und ging nach Michigan in den USA und beendete dort das Gymnasium.

1980 promovierte er an der medizinischen Fakultät der Universität zu Ankara. Nach seinem Wehrdienst, in dem er als Arzt tätig war, hat er an der medizinischen Fakultät der Hacettepe Universität als Forschungsbeauftragter im Bereich der Psychiatrie gearbeitet.

Von 1984 bis 1989 studierte er in Zürich am Carl Gustav Jung Institut analytische Psychotherapie. Seit dem Jahre 1989 betreibt er Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Psychotherapie, führt Behandlungen durch und unterrichtet an der eigens von ihm gegründeten Soulscience School in Antalya. Er ist immer noch für seine Patienten und Schüler, die aus allen Herren Länder nach Antalya zur Soulscience School kommen im Einsatz.

Er hat in Athen, Florenz, Rio de Janeiro, Vancouver und vielen verschiedenen Städten der Türkei auf Kongressen gesprochen. In Dortmund, Dresden, Luxemburg und Budapest, Bukarest, Prag, Bratislava,  Žilina hat er Konferenzen mit dem Titel “Mit der Delphintherapie sind Fortschritte unvermeidbar” abgehalten. Er hat auch an verschiedenen Seminaren bei bekannten Organisationen und an Universitäten teilgenommen, darunter auch z.B. das berühmte Peto Institut. In der Zeitschrift “Cogito” wurden zwei Schriften von ihm veröffentlicht. Auch in den Zeitschriften Psikeart, Yasakmeyve ve Mahsus Mahal, die in der Welt der Kultur, Kunst, Literatur und Philosophie angesehen sind, sind Veröffentlichungen von ihm erschienen. Seine Thesenarbeit mit dem Namen “Reflexions on Psychosis” (Reflexionen über Psychosen) wurde in der Türkei mit dem Titel “Deliliğe Dair Tefekkür” veröffentlicht. Er hat verschiedene Radio- und Fernsehprogramme zum Thema Psychotherapie durchgeführt. Außerdem wurden zahlreiche für die Bevölkerung lehrreiche Reportagen in den gedruckten und audiovisuellen Medien veröffentlicht bzw. gesendet.

 

Seine Veröffentlichungen

 

  • –        Neue Entwicklungen bei Kindheitspsychosen – Kongress der türkischen Psychiatrie- und Neurologiewissenschaften – 1982 H.Ü.T.F Ankara
  • –        Analytische Deutung des Märchens “Deli  Dumrul” – C.G.Jung Institut 1984 – Zürich
  • –        Symbolismus der Stille – C.G.Jung Institut 1985 – Zürich
  • –       Eine neue Formulierung der Psychose so wie Sie bei der Jungschen Analyse beobachtet wird – VIII. Weltpsychiatrie-Kongress –  1989 – Athen
  • –        Ich der Zwilling – XXVI. Kongress der Psychiatrie- und Neurologiewissenschaften – 1990 Medizinische Fakultät der “9.September”-Universität
  • –        Verlassene Männer – 1990 – Izmir
  • –        Psychosozialer Gnomismus – 27.Kongress der internationalen Psychiatriewissenschaften – 1991 – Antalya
  • –        Die Leichensuppe der Großmutter – Internationales Schizophreniesymposium – Vancouver
  • –        Konfrontation mit Dschinns – V. Weltkongress der biologischen Psychiatrie – 1991 – Florenz
  • –        Echolegende – 29.Internationaler Psychiatriekongress – 1993 – Bursa
  • –       Hotel, in dem chronisch kranke Schizophreniekranke bleiben – 1995 – Antalya
  • –        Depersonalisierungssyndrom – XXXII. Internationaler Psychiatriekongress – 1996 – GATA Ankara
  • –        Eine Paruresisanalyse  – XXXII. Internationaler Psychiatrie-Kongress -1996 –GATA Ankara
  • –       Die Fantasievorstellung Mutter Maria zu sein beim Vaginismus  – Weltpsychiatriekongress – Rio de Janeiro
  • –        Ich habe am Himmel zwei Regenbogen gesehen – 1997 – COGİTO
  • –        “Çözümlemeci Süreçte Kültüre Yabancı Söylenceler” – 1. türkisch-deutscher Psychiatriekongress 2000 – Antalya
  • –        Die Integration und Transformation des Bösen– (Arbeiten zur Persönlichkeitsentwicklung an der Soulscience School Antalya)– 2.Türkisch-deutscher Psychiatriekongress 2000- Antalya
  • –       Verfremdung – 1. Behindertenkongress – 2007 – Istanbul
  • –        Delphintherapie – 1. Behindertenkongress – 2007 – Istanbul
  • –       Vergebungschampionat – Internationaler Psychodramakongress -2005 Florida, USA
  • –        Der Ruf des Asklepios – 34. Internationaler Kongress der Gruppenpsychotherapie – 2009- Bergama
  • –        Mit der Delphintherapie sind Fortschritte unvermeidbar – Luxemburg Januar 2009
  • –        Der Nutzen der Delphintherapie bei Kindern, die in der Familie Opfer von Gewalt und Ausbeutung wurden – Luxemburg, März 2010
  • –        Mit der Delphintherapie sind Fortschritte unvermeidbar – Dresden, St. Martinskirche , Juni 2010
  • –        Mit der Delphintherapie sind Fortschritte unvermeidbar – Dortmund, Maerz 2011
  • –        Die Vorteile der Delphintherapie – Peto Institut – Budapest-  Dezember 2010
  • –        Autismus: Hoffnungen und Ergebnisse, Fortschritt ist unvermeidbar – Bukarest – Oktober 2011
  • –         Delphintherapie, Bratislava – Dezember 2011
  • –         Delphintherapie, Prag – Dezember 2011
  • –         Delphintherapie, Žilina – Dezember 2011

 

 

 

Über folgende Themenüberschriften gelangen Sie zu Dr.Murat Kemaloğlus Schriften und Interviews:

  •  Eröffnungsrede zum 34. Internationalen Kongress der Gruppenpsychotherapie
  •  Üçüncül Süreç – Veröffentlichung in der 48.Ausgabe der Zeitschrift “Yasakmeyve” und der 13.Ausgabe der Zeitschrift “Mahsus Mahal”
  • Seçeneksizlik Yanılsaması – Zeitschrift “Psikeart”
  • Ana Tanrıça Ölüme Çağırdı  – Tageszeitung “Akşam”

 

SOULSCIENCE SCHOOL ANTALYA

Die Soulscience School Antalya ist eine Gesellschaft, die Nachforschungen über seelische Behandlungsmethoden und Entwicklungstechniken durchführt, unterrichtet und Therapiedienste anbietet. Einer der Mitbegründer und Teilhaber der Soulscience School Antalya, Yıldızfer Kemaloğlu ist ein Arzt, der in Antalya in den Bereichen der Säuglings- und Kindergesundheit einen großen Beitrag geleistet hat. Seit September 1989 steht die Soulscience School Antalya in Diensten der Patienten und Auszubildenden, die aus allen Himmelsrichtungen nach Antalya kommen. Sie trägt dafür Sorge, dass die Psychotherapie in der Türkei den Platz einnimmt, den sie auch verdient und hilft dem Einzelnen und der Allgemeinheit dabei, das seelische Wohlergehen aufrechtzuerhalten. Die Soulscience School nutzt allgemeine Therapiemöglichkeiten und entwickelt selbst neue und innovative Therapietechniken.

Vor allem verdient der Einsatz der Soulscience School bei der Verbesserung der Therapiemöglichkeiten und Lebensqualität der behinderten Mitbürger und dessen Bemühen für die Verbesserung der Wahrnehmung der Bedürfnisse seitens der Bevölkerung besondere Erwähnung.